Folge 016: Mein erstes Interview!

22 Februar, 2017

Mein erstes Interview!

0:00 | 00:00

Folge 016: Mein erstes Interview!

Mein erstes Interview. Zu Gast: Sonja Scharl, erfolgreiche NetworkMarketingUnternehmerin aus der Nähe von Amberg.

Besuche Sonja auf ihrer Website: www.sonjascharl.de

 

Sie hat den Wettbewerb für die originellste Rezension für meinen Podcast gewonnen!
Die 5 CAD$ (1 Unze) Silbermünze mit "Superman"-Prägung!

Hier ein kurzer Auszug aus dem Interview:

Unbedingt reinhören - ich habe viel gelernt.

Hier ein kleiner Auszug aus dem Interview:

Was ist Deine Marketing-Geheimwaffe und wie ist Dein Marketing aufgebaut?

Als meine Geheimwaffe würde ich einfach meine Offenheit beim Umgang mit Menschen nennen wollen. Es ist mir wichtig, meine Interessenten persönlich kennen zu lernen, und etwas über sie zu erfahren, nur so ist es möglich, festzustellen, ob eine gemeinsame Zusammenarbeit sinnvoll ist. Ich bin der Meinung Network Marketing ist kein stupides Versenden von Ref-Links, sondern, wie Gabi Steiner schon schrieb, ein Geschäft von Mensch zu Mensch. Desweiteren lasse ich meine Team Mitglieder nie mit Fragen im Regen stehen und fühle mich für deren Aus- und Weiterbildung verantwortlich. Nur wenn sie wissen, wie das Geschäft funktioniert, ist dieses auch einfach und duplizierbar. Jeder im Team soll sich wohlfühlen und seine eigenen Ziele erreichen. Anhauen, umhauen abhauen ist nicht meine Devise.

 

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff?Wie motivierst Du Dich, wenn Du mal keine richtige Lust hast etwas zu tun, was aber getan werden muss?

Zum einen haben mir die Seminare, die ich besucht habe, da viel geholfen. Es gibt auch einige Bücher, die ich dazu gelesen habe. Und in meinem Kalender gibt es für jeden Tag unten eine Spalte, in die ich die positiven Dinge des vergangenen Tages schreiben kann. Wenn ich wieder mal eine echt doof e Aufgabe erledigt habe, freue ich mich, es abends festhalten zu können, und zu sagen, YES, ich hatte keine Lust, und habe es trotzdem gemacht.

 

Antworten zu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*