Interview mit Sebastian Mannes – Mr. Black Burrito

09 August, 2017

Interview mit Sebastian Mannes – Mr. Black Burrito

DEIN Pitch! Wenn Dich jemand auf einer Network-Party fragt, was Du machst. Wie antwortest Du in 10 Sekunden?

Ich habe einen Foodtruck. Wir bereiten individuelle Premium Burritos vor unseren Kunden zu.

 

Womit und wie verdienst Du Dein Geld?

Mein Hauptaugenmerk liegt auf Burritos. Viele Kunden sind neugierig, was dieser Burrito ist. Aber wir haben auch Wiederholungstäter, die irgendwo schon mal einen hatten und diesen richtig „geil“ fanden.

 

Was ist Deine Marketing-Geheimwaffe und wie ist Dein Marketing aufgebaut?

Wir einen Optisch sehr Interessanten OLDTIMER TRUCK. Das ist ein erster Blickfänger. Das ist selbst in der Branche noch was Besonderes. Ich denke, dass auch der Name „Black Burrito“ große eine Aufmerksamkeit erregt. Viele möchten Wissen, ob unsere Burritos wirklich Schwarz ist! Zum anderen setzen wir auf gute & regionale Zutaten – das kommt bei den zunehmen Bewusster Lebenden Kunden sehr gut an! Die letzte Geheimwaffe ist Storytelling: Wir spenden an die „Gesellschaft für KinderKrebsForschung (GKKF)“ & anderen Krebseinrichtungen. Ich kann da aus eigener Erfahrung sprechen, daher sind wir sehr authentisch.

Wie wichtig ist für Dich Geld? Macht Geld glücklich? Welchen Stellenwert hat Geld für Dich auf Deiner Werteskala?

Von 1 bis 10 sage ich 8. Geld ermöglicht meiner Meinung nach viele Freiheiten &    Potentiale um seine eigenen Projekte und Herzensangelegenheiten voranzubringen. Und das ist für mich was Glück ausmacht. Die Dinge zu tun, auf die man Lust hat - ohne Einschränkungen – das ist das Wichtigste für mich!

Verändert Geld den Charakter?

Ich denke, das Geld mich zu einer großzügigeren Person macht.

Was war Dein schlimmster Moment als Unternehmer?

Das kann ich aktuell noch nicht sagen. Es waren nur paar Kleinigkeiten dabei. Wie Soßen vorher nicht abgeschmeckt, das hat dazu geführt, dass unsere Essen für die meisten zu scharf waren. Relativ schnell hat uns eine Freundin darauf aufmerksam gemacht und wir konnten die Soße strecken und alles war wieder in Ordnung.

 

Wie hast Du es geschafft, Deine Leidenschaft zu finden?

Das fing in meiner prägensten Phase meines Lebens an. Kochen war schon immer ein Hobby für mich. Aber erst der Verzicht auf Lebensmittel und Kochen bei einem längeren Krankenhausaufenthalt intensivierten meine Leidenschaft. Dadurch dass, ich kein Essen von außerhalb zu mir nehmen durfte, gepaart mit drei Kochsendungen, die ich täglich Konsumierte, hat das Gefühl nach Freiheit und Essen/ Kochen dermaßen beeinflusst.

 

Wie triffst Du Entscheidungen? Hast Du eine Entscheidungsfindungsstrategie?

Bei großen Entscheidungen, suche ich mir Informationen zur Thematik und stelle mir eine Pro-/Contra-Liste auf. Zudem Frage ich häufig bei erfahrenen Personen nach ihrer Meinung. Lasse oft einige Tage verstreichen, um Neu und Klar darüber nachdenken zu können. Und letztendlich höre ich auf mein      Bauchgefühl/ Intuition und akzeptiere die Entscheidung und stehe dazu.

 

 

Wie bekommst Du Deinen „inneren Schweinehund“ in den Griff? Wie motivierst Du Dich, wenn Du mal keine richtige Lust hast etwas zu tun, was aber getan werden muss?

Da ich hin und wieder Schwierigkeiten habe meinen „inneren Schweinehund“ zu bändigen, lass ich ihn solange das tun worauf er Lust hat, bis der Druck zu groß wird und ich dann gezwungener Maßen an einem Stück das Projekt durchziehe. Dafür aber auch Effektiver Die typische Prokrastination eben.

 

Blitzlicht-Runde:

Was hat Dich ursprünglich davon zurückgehalten, Unternehmer zu werden?

Ich hatte nie wirklich das Gefühl, dass mich was zurückgehalten hat. Eher das verlangen danach.

 

Was war der beste Ratschlag, den Du jemals erhalten hast?

Mach`s einfach –Just do it!

 

Was ist Deine größte Stärke als Unternehmer?

Leidenschaft, Neugier, Networking, Intuition

 

Was war der wichtigste Schritt, der Dich zum großen Erfolg gebracht hat?

  1. Einfach loslegen
  2. vorhandene Ressourcen genutzt
  3. Branding

 

Welche Internet-Ressource (z.B. einen besonderen Service, eine Open Source Software oder ähnliches) hat für Dich persönlich einen hohen Mehrwert?

Facebook, Instagram

 

Was ist Deine beste Buchempfehlung?

"Das Café am Rande der Welt" & viele mehr...

 

Stell Dir vor Du wachst morgen in einer neuen Welt Identisch mit der Erde, aber Du kennst niemanden. Du hast nach wie vor alle Deine Erfahrungen und dein Wissen welches Du jetzt hast. Für Unterkunft und Essen ist für 7 Tage gesorgt. Du hast ein Laptop und € 500,- zur Verfügung. Wie würdest Du innerhalb der nächsten 7 Tage ein Business aufbauen und was wäre das für ein Business?

Zitronen und Wasser kaufen -> Limo machen

Produkt als Premium Branden & Storytelling & Aufmerksamkeit über Social Media Accounts schaffen

Limo am Hotspot der Stadt verkaufen

Limo in Flaschen abfüllen -> Deal mit Markthändler schließen

kleine Händler suchen

Markttrend beobachten

Mitarbeiter suchen & Investitionen tätigen

Sortiment erweitern

 

Welchen „letzten Tipp“ kannst Du uns mit auf dem Weg geben?

Mach einfach das worauf du Bock hast! Der Erfolg und das „Geld“ sollte nicht das Ziel sein. Das kommt automatisch, weil du gut darin bist, das zu machen was dir Spaß macht! Gehe auf Netzwerkveranstaltungen!

 

Bitte teile uns noch eine Website mit, wo wir weitere Infos über Dich und/ oder Deine Firma finden können.

Homepage: www.black-burrito.de

Facebook: @BlackBurritoFreshMexicanGrill

Instagram: @black.burrito

Mail: sebastian.mannes@black-burrito.de

Antworten zu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*